Die Vermessung der Medienwelt

12.1513.15
de
en

In Kooperation mit der mabb

Big Data setzt das Business in Bewegung. Immer größere Datenströme können in immer mehr absatzfördernde oder gewinnsteigernde Information umgesetzt werden. Computer analysieren, welche Online-Inhalte bei Usern besonders beliebt sind, welche Nachrichten sie in den sozialen Medien abrufen, welche Szenen sie sich in Videos wieder­holt an­schau­en und welche Aussagen sie in Bewertungen und Kommentaren hinter­lassen. Das Wissen um  das Verhalten und den Geschmack ihrer Nutzer lässt Digital­unternehmen zunehmend in die Medienwelt vordringen und stellt traditionelle Modelle der Produktion und Verwertung von Inhalten auf den Kopf. Wie lassen sich die wirtschaftlichen Potenziale von Digitalisierung und Datifi­zierung weiter nutzen? Wo stehen Deutschland und Europa im internationa­len Vergleich? Und: Wollen wir die neuen  Medienstrukturen allein dem Markt überlassen oder brauchen wir mehr Schranken und Regeln für die digitale Welt?

Keynote

Prof. Dr. Harald Welzer, Soziologe und Sozialpsychologe

Speaker

Christoph Keese, Executive Vice President bei Axel Springer SE

Prof. Dr. Harald Welzer, Soziologe und Sozialpsychologe

Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Moderation

Jo Schück, ZDF

5