Tabu-Bruch in konservativen Gesellschaften durch soziale Medien

15.3016.00
de

Eine Veranstaltung der re:publica

Der Fall des saudischen Bloggers Raif Badawi hat gezeigt, wie wichtig die Rolle sozialer Medien in konservativen Gesellschaften ist. Sie bieten den jungen Medien - vor allem im arabischen Raum - eine Plattform, um Tabus zu brechen - sei es in der Beziehung zwischen Mann und Frau, im Verhalten junger Menschen - oder auch über gesellschaftliche Probleme wie Ehrenmorde zu reden.

Speaker

Zahi Alawi, Trainer und Redakteur, Deutsche Welle / DW Akademie

 

3