MCB16 Elevator Pitch 4: Lorenz Matzat über VR-A100

2016 | 04 | 12

Elevator Pitch 4: Lorenz Matzat über VR-A100

In dieser Folge unserer „Elevator Pitches“-Reihe stellt Lorenz Matzat sein vom Medieninnovationszentrum (MIZ) Babelsberg gefördertes Projekt VR-A100 vor.

VR-A100 ist ein journalistisches Virtual Reality-Projekt zur Visualisierung des geplanten 17. Bauabschnitts der Berliner Stadtautobahn A100. Die VR-Anwendung macht sicht- und hörbar, wie das Stadtbild durch den 17. Bauabschnitt im Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain verändert wird. Bei dem webbasierten Angebot VR-A100 können BesucherInnen sich entlang der geplanten Trasse virtuell an fünf verschiedene Stellen begeben. Dabei wird eine Mischung aus 180- und 360-Grad-Fotos und -Filmen, computergenerierten Bildern und Tonaufnahmen eingesetzt. Zusätzlich macht eine Übersichtskarte diese fünf Stellen „erfahrbar“.

Das VR-Projekt wird in Kooperation mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) als interaktive Web-App für den Browser sowie als lineare Animation für die Verwendung in Video und TV veröffentlicht. Darüber hinaus wird es eine Web-App für die Virtual Reality-Ansicht per Smartphone geben. Das Projekt wird vom MIZ-Babelsberg im Rahmen der Innovationsförderung für Medienprofis realisiert. 

Mehr über VR-A100 und acht weitere Förderprojekte des MIZ-Babelsberg erfahrt Ihr im Rahmen des „MIZ RAPID FIRE PITCH“  am 3. Mai um 12:30 - 13:30 Uhr auf der mabb-Bühne der MEDIA CONVENTION Berlin!