#FREELY: Blogger und Einschränkungen der Medien- und Religionsfreiheit in Vietnam

16.4517.15
de
en

Vietnam gewährt seinen Bürgern offiziell die Ausübung aller Menschenrechte, dazu zählen auch die Meinungs- und Religionsfreiheit. Die Realität in der sozialistischen Republik ist jedoch eine andere. Nachrichtenmedien werden stark zensiert, religiöse Gruppen kontrolliert und demokratische Strukturen beschnitten. Daher stellen Blogs die wichtigste Quelle für unabhängige Information und Diskussionen dar. Blogger mit einem kirchlichen christlichen oder anderweitig religiösem Hintergrund haben einen wesentlichen Anteil an Vietnams Blogsphäre. Viele von ihnen müssen große persönliche Opfer bringen. Vage formulierte Strafgesetze ermöglichen es den Behörden, Bürger, die als Unruhestifter gelten, einfach zu verhaften.

Speaker

Christian Mihr, Reporter ohne Grenzen

 

6