Medien & Gesellschaft

Data-driven Media

15.0016.00
de
en

Viele Technologie- und Arbeitsexperten vertreten die Meinung, dass die Zunahme von intelligenten Maschinen,  Robotern und Big Data Kreativschaffende nicht ersetzen wird, sondern nur diejenigen, deren Arbeitsplätze in rein quantitative, algorithmische oder repetitiven Aufgaben verwandelt werden können, wie z.B. Buchhalter, Fabrikarbeiter, etc. Doch im Zuge der Verbreitung maschineller Intelligenz wird deutlich, dass kreative Berufe, wie Design und Medien nicht nur ungeschützt sind, sondern dabei sind, komplett neu definiert zu werden. Medienkonsumenten erleben bereits jetzt einen Vorgeschmack auf von Robotern ausgeführte  Designentscheidungen, viele wissen es nur noch nicht. Kreativschaffende der nahen Zukunft werden sich einer Welt gegenüber finden, in der sie Daten dirigieren und lenken,  und in der sie neue Wege finden müssen, um kreative Visionen und Ideen ihren Lesern, Zuhörern und Zuschauern zu vermitteln.

Speaker

Scott Smith (Gründer von Changeist)

11